Montag, 26. Juni 2017, 12:02 Uhr

Kim Cattrall: Die Fans verdienen ein Serien-Comeback

Kim Cattrall würde liebend gerne wieder in die Rolle der Samantha Jones schlüpfen. Schon weil sie es ihren Fans schuldig ist.

Kim Cattrall: Die Fans verdienen einen Serien-Comeback
Foto: WENN.com

Sie waren jahrelang die Heldinnen auf den TV-Bildschirmen der ganzen Welt: Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte begeisterten in der Erfolgsserie ‚Sex and the City‘ ganze Generationen an Frauen. Von 1998 bis 2004 flimmerten sechs Staffeln der HBO-Sendung über die Bildschirme. Nach dem Ende der Comedy-Serie war der Ruf um ein Comeback der populären Charaktere so groß, dass sogar zwei Filme abgedreht wurden, die das Leben der Figuren nach dem Ende der letzten Staffel zeigten. Nun ist es jedoch schon wieder sieben Jahre her, dass ‚Sex and the City 2‘ im Kino lief.

Berichten zufolge soll es womöglich auch noch einen dritten Teil geben – ob jedoch alle Schauspielerinnen wieder mit an Bord sind, bleibt fraglich. Noch viel lieber würden die meisten Fans jedoch ein Comeback der Serie sehen. Beim Charity-Event „Raffaello Summer Day“ in Berlin sprach die schöne Blondine mit der Illustrierten ‚Gala‘ über die Wahrscheinlichkeit einer neuen TV-Show mit den vier Mädels: „Ich weiß es nicht. Es ist ein großes Kompliment, dass die Leute mehr sehen wollen. Aber es ist ein bisschen schwierig.“ Als Bedingung schilderte sie: „Das Skript müsste richtig gut sein – für die Fans, das verdienen sie. Wir hoffen es alle, aber wir müssen abwarten, was passiert.“ Die Daumen sind also gedrückt…