Dienstag, 27. Juni 2017, 18:30 Uhr

Drake zeigt sich hier als grandioser Comedian

Gestern fanden die NBA Awards in New York City stand. Der Sport-Event wurde von Basketball-Fan Drake (30) moderiert. Für seine Show drehte er diese witzigen Clips mit Comedy-Star Will Ferrell (49) und eine Parodie des schwarzen Horrorfilms „Get Out“.

Drake zeigt sich hier als grandioser Comedian
Foto: Derrick Salters/WENN.com

Drake ist ein Multitalent. Er verführt nicht nur die schönsten Frauen der Welt und nimmt quasi nebenbei einen Superhit nach dem anderen auf, er ist auch noch lustig. Sein komödiantisches Talent stellte er bei den gestrigen NBA-Awards unter Beweis. Zusammen mit Will Ferrell spielte er den Basketball-Coach Bob Palmer, der einem Team zeigt, wie ein echter „handshake“ geht.

Noch lustiger ist die Parodie auf „Get Out“, die gleichzeitig den NBA-Superstar Stephen Curry (29) verarscht. Der Sportler und seine Frau Ayesha sind das Traumpaar der Szene und ihre Ehe wirkt wie aus dem Bilderbuch. Aber ist Stephen wirklich der ruhige, perfekte Ehemann oder einfach nur unter dem Pantoffel seiner Frau? In Anspielung auf „Get Out“ geht Drake dieser Frage in seinem Sketch nach! Seht hier die Clips.

Der Ex von Rihanna (29) und Jennifer Lopez (47) erschien übrigens nicht alleine auf dem roten Teppich. Seine Begleitung war die schöne Ros Gold-Onwude (30). Die ist eine sogenannte Sideline-Reporterin beim TV-Sender „NBC Sports“ und spricht direkt nach den Spielen mit den Basketball-Stars. (LK)