Dienstag, 27. Juni 2017, 20:17 Uhr

Mariah Carey: "Ich liebe die beiden so sehr"

Popdiva Mariah Carey ist derzeit in Paris anzutreffen, aber nicht nur sie sondern auch ihre Entourage und zwei ganz besondere Menschen, ohne die die 47-Jährige gar nicht mehr leben mag – ihre Zwillinge.

Mariah Carey: "Ich liebe die beiden so sehr"
Foto: WENN.com

So zeigte sich die Sängerin überglücklich mit den zwei Sechsjährigen vor ihrem Hotel, dabei trug sie ein schwarzes, enganliegendes Bandeaukleid und stellte ihre Kurven, ihr wohl bekanntestes Markenzeichen, zur Schau. Dazu kombinierte Miss Carey High Heels mit Schnüren und einem kleinen Bolerojäckchen, passend in schwarz, und eine große Sonnenbrille sowie einer Tasche ebenso in schwarz, anscheinend ihre Lieblingsfarbe.

Mit dabei ihre Kinder Monroe und Moroccan, die das teure Stilbewusstsein wohl von ihrer Mama vererbt bekommen haben. Moroccan trägt ein Paar Louis-Vuitton-Sneaker und eine feine Goldkette, seine Schwester Monroe trägt für Mama Mariah Blumen und präsentiert sich in einem schönen roten Oberteil mit weißen Jeans und dazu eine große, rote Sonnenbrille. Ganz wie die Frau Mama. In einem Interview mit ‚Daily Mail‘ verriet die Amerikanerin: “Ich liebe die beiden so sehr. Ich finde gar keine Worte dafür, dass alles zu beschreiben.”

Mariah Carey teilt sich bekanntlich das Sorgerecht für die Zwillinge mit ihrem Ex Nick Cannon und verriet ‚ET‘ jpngst: “Er ist ein guter Mann. Es ist gar nicht so schwer mit ihm die Kids zu erziehen. Jetzt können wir lachen und Witze machen, wie in dem guten Teil einer Beziehung.”

Auf die Frage, ob sie überhaupt noch Single sei, weigerte sich die 47-Jährige zu antworten. Inzwischen weiß man ja, dass sie seit April von dem Choreographen Bryan Tanaka getrennt ist. Die Beiden lernten sich im November letzten Jahres kennen und verliebten sich (angeblich), kurz nachdem sie die Verlobung von dem australischen Milliardär James Packer auflöste. Was die Gründe für die Trennung von Tanaka waren bleiben ein Geheimnis, das wohl die Diva alleine lüften kann. Doch eins ist gewiss, wenn Mariah Carey mehr Zeit mit ihren Kindern verbringt und voller Glück und Zufriedenheit strahlt, wird auch der Richtige demnächst zu ihr finden. (LB)