Dienstag, 27. Juni 2017, 20:35 Uhr

Ricky Martin: Riesen-Sause nach der Hochzeit?

Ricky Martin möchte eine „riesige“ internationale Hochzeit feiern. Der 45-jährige Sänger hatte im letzten Jahr seine Verlobung mit Jwan Yosef öffentlich gemacht und scheint nun mit seinem Liebsten in den Vorbereitungen der großen Zeremonie zu stecken.

Ricky Martin: Riesen-Sause nach der Hochzeit?
Ricky mit Lover und seinen Zwillingen Matteo und Valentino.Foto: FayesVision/WENN.com

Der ‚Livin La Vida Loca‘-Interpret würde diese am liebsten in seinem Heimatland Puerto Rico stattfinden lassen und anschließend eine zweite Sause für die Familie seines Liebsten, die aus Syrien und Schweden stammt, zelebrieren. Von seinem großen Tag erzählt Ricky, der die Söhne Matteo und Valentino hat, gegenüber ‚E! News‘: „Das wird ein riesiges Event. Ich wünsche mir etwas unglaublich Großes. Natürlich möchte ich in Puerto Rico heiraten – das steht fest. Da komme ich her und auch meine Familie. Jwan kommt aus Schweden und einige seiner Verwandten aus Syrien. Deshalb wird es etwas Internationales. Wir werden sehen, was passiert.“

Ein Beitrag geteilt von Ricky (@ricky_martin) am

Deshalb sei es für ihn auch nicht gerade einfach, solch ein großes Event zu organisieren: „Jeder erzählt immer vom Heiraten, aber nie von der ganzen Planung. Ich wusste nicht, dass es so kompliziert ist, solch ein Event zu planen.“ Mit dabei sollen natürlich auch seine Kinder sein, die vor einigen Jahren sein Leben komplett verändert haben: „Eine Vaterschaft verändert dein Leben für immer. Alles was ich tue, basiert auf meinen Kindern. Jede Entscheidung, die ich treffe, fälle ich für meine Kinder. Und meine Kinder sind glücklich. Das heißt, dass wir einen guten Job machen. Ich bin wirklich glücklich. Es ist wunderschön.“

Ein Beitrag geteilt von Ricky (@ricky_martin) am