Dienstag, 27. Juni 2017, 13:00 Uhr

"X-Men - Dark Phoenix": Justin Trudeau am Set

Nächstes Jahr kommt „X-Men: Dark Phoenix“ in die Kinos. Die Crew ist momentan mitten in den Dreharbeiten und bekamen dabei Besuch von einem der heißesten Politiker überhaupt. Schnuckelchen Justin Trudeau (45), der ziemlich unkonventionelle Premierminister von Kanada, ließ es sich nicht nehmen, mit den Superhelden zu dinieren.

"X-Men - Dark Phoenix": Justin Trudeau am Set
Foto: Becher/WENN.com

Sie sind fiktive Mutanten mit Superkräften und er ist einer der derzeit beliebtesten und vor allem begehrtesten Politiker der Welt. Sophie Turner (21), James McAvoy (38) und die anderen Stars des „X-Men“-Franchises sind es gewohnt, von berühmten Menschen umgeben zu sein. Aber bei Justin Trudeau fragten sogar die Hollywood-Schauspieler nach einem Foto. Der Premierminister von Kanada besuchte die Crew, die gerade in Montreal den elften Teil der Blockbuster-Serie drehen.

Zusammen gönnten sie sich einen entspannten Lunch in der Sonne, bevor der sexy Premier auch schon wieder weiter musste. Der war dieses Wochenende schwer beschäftigt. Er musste schnell nach Toronto, um dort ganz vorne bei der diesjährigen Pride mitzulaufen. Das ist der größte und wichtigste Straßenumzug der homosexuellen Szene, der in den Metropolen überall auf der Welt stattfindet.

Der „X-Men“-Movie mit „Game of Thrones“-Star Sophie Turner in ihrer ersten, großen Hauptrolle kommt in Deutschland am 1. November 2018 in die Kinos. (LK)