Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:32 Uhr

Kendrick Lamar: Neues Video "Element" schon über 3 Mio. Views

Kendrick Lamar Duckworth aka. K.Dot aka. der „König von Compton“ (Der Spiegel) meldete sich letzte Nacht mit seinem nun schon dritten Video vom Rekordalbum „DAMN.“ zurück und sorgt in der US Presse bereits für mächtig Wirbel.

Kendrick Lamar: Neues Video "Element" schon über 3 Mio. Views
Foto: VEVO/Youtube

Zu recht, denn das Video ist ein künstlerisches Prachtwerk: minimalistische aber tiefgehende Bilder untermalen den gesellschaftskritischen Song und erzählen die Geschichte über die Missstände und Gewalt auf den Straßen Amerikas. Zusammen mit dem in Berlin ansässigen Produzenten Jonas Lindström produzierte Kendrick das Video selbst, als Teil der „little homies“ (Lamar und Dave Free, Producer des Labels Top Dawg Entertainment). Auch wieder mit dabei ist Hollywooodstar Don Cheadle (Oceans 11, Avengers, Iron Man) der bereits in „DNA.“ zu sehen war.

Die virtuosen Szenen im Clip zeigen unter anderem Schlägereien, Gang-Wars, abgemagerte Kinder, brennende Häuser und ein Vater, welcher seinem Sohn beibringt auszuteilen. Dazu hört man Kendrick rappen:

I’m willin‘ to die for this shit
I done cried for this shit, might take a life for this shit
Put the Bible down and go eye for an eye for this shit
D.O.T. my enemy, won’t catch a vibe for this shit, ayy

Aber das ist nicht alles, das Video ist so voll Impressionen, dass man auch nach dem dritten Mal schauen ummer wieder neue Details entdeckt…

Kendrick Lamar: Neues Video "Element" schon über 3 Mio. Views
Foto: Universal Music