Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:12 Uhr

Marc Almond wird immer noch von "Tainted Love" verfolgt

Eigentlich ist es ja toll, wenn die Fans nach so langer Zeit noch einen Hit hören wollen. Aber für den britischen Popstar Marc Almond ist irgendwann auch Schluss.

Marc Almond wird immer noch von "Tainted Love" verfolgt
Ein bisschen genervt der Herr: Marc Almond. Foto: WENN.com

Der 80er Jahre Mega-Hit „Tainted Love“ lässt Marc Almond, ehemaliger Sänger der britischen Pop-Band Soft Cell, einfach nicht los. Ständig werde er aufgefordert, den Song zu singen – besonders von Taxifahrern, erzählte der 59-Jährige dem „Zeit Magazin“.
„Das passiert mir immer, immer und immer wieder, jede Woche drei- bis viermal.“ Manche Taxifahrer riefen sogar ihre Frau an und hielten Almond das Telefon hin. Doch Almond wehrt sich: „Ich singe weder in Taxis noch in Handys hinein.“

Selbst wenn Almond das Lied nicht anstimmt, gibt es kein Entkommen. Denn manche Taxifahrer singen dann einfach selbst das Lied an, wenn sie ihn im Rückspiegel erkennen, klagte Almond. (dpa/KT)