Donnerstag, 29. Juni 2017, 23:44 Uhr

Lana Del Rey: Schlechte Stimmung war gestern

Sängerin Lana Del Rey lässt ihre Fans schon seit Beginn des Jahres auf ihr fünftes Studioalbum warten und verriet mal wieder ein paar interessante, pikante Details zu ‘Lust For Life’, wie ja auch der Titel der ersten Singleauskopplung heißt.

Lana Del Rey: Schlechte Stimmung war gestern
Foto: WENN.com

2012 veröffentlichte Elizabeth Grant alias Lana Del Rey ihr erstes Album ‘Born To Die’. Die letzten Jahre entwickelte sich ihre Sound von der eher düsteren hin zur gut durchaus gelaunten, optimistischen Musik. Laut ‚Contactmusic‘ sagte sie über ihr erstes und das neue Werk: “[Die zwei Alben] sind genau das Gegenteil voneinander, und das ist so lustig, da ich bei der Titelwahl gar nicht so viel darüber nachgedacht habe. Es war der Titel des ersten Songs des Album. Aber es haben mich auch so viele Sachen da hin gebracht, wo ich jetzt bin. Eines davon ist Zeit. Weil ich eben alle meine Songs selber schreibe, wollte ich sie chronologisch auf dem Album anordnen und zeigen, wie ich mich in diesem Moment gefühlt habe.”

Eine durchaus interessante Herangehensweise, für die sich die 32-Jährige da entschieden hat. So bleibt sie sich damit treu und lässt ihre Fans immer mehr an ihrem Leben teilhaben. Wie Fans bekannt ist, schrieb sie beispielsweise ‘Coachella-Woodstock In My Mind’ auf dem Heimweg vom legendären Festival (angeblich) in einem Wald – der Song handelt vm Nordkorea-Konflikt und all ihre Emotionen sowie Gedanken dazu. Denn auf dem kommenden Album möchte sie sich vor allem auch mit aktuellen Themen und Ereignissen in der Welt beschäftigen.

Die Freundin von Rapper G-Eazy fügte außerdem hinzu: „Ich befinde mich gerade an einem Punkt im Leben, an dem ich mich wie im Hier und Jetzt fühle. Und wenn ich die Nachrichten lese, dann lese ich sie auch wirklich. Früher lebte ich eher in meiner eigenen Welt. Es fühlt sich definitiv befreiter und leichter an, im Moment zu leben.“

Es scheint so, dass sich die einstige, von Schwermut getriebene Lana Del Rey zu einer Optimistin gewandelt und man darf gespannt sein, wie sich dieser Einfluss auf ihre Musik auswirkt. Ab dem 21.Juli können sich die Fans und die, die es noch werden wollen, von ihrem positiv gestimmten Album selbst überzeugen. (LB)