Donnerstag, 29. Juni 2017, 11:19 Uhr

Rippen-Tralala: Bert Wollersheim ist entsetzt

Bert Wollersheim gibt sich die Schuld am Schönheits-Wahn von seiner Ex Sophia. Die hatte sich gerade angeblich Rippen entfernen lassen, um eine Wespentaille zu bekommen und diese stolz auf Social Media präsentiert.

Rippen-Tralala: Bert Wollersheim ist entsetzt
Foto: AEDT/WENN.com

Auf Facebook ließ ihr Ex sich nun darüber aus – und reflektiert noch einmal seine Rolle: „Liebe Freunde..ich möchte etwas loswerden, da ich mich betroffen fühle. Zu der Zeit, als ich Sophia kennen lernte, habe ich S. ab und zu geflachst und gesagt ‚du hast eine Taille wie ein Benzinkanister‘. Heute fühle ich mich mitschuldig an ihren Defiziten.“ Das dürfte wohl nicht unbedingt ihr Selbstbewusstsein gestärkt haben. Der 66-Jährige erklärte weiter: „Ich bin schockiert und falls ich das bei ihr ausgelöst habe, fühle ich mich unendlich schuldig und mache mir große Vorwürfe. So etwas kann nicht wirklich gut gehen …weil es gegen die Anatomie des Körpers arbeitet. Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters …aber ich bin nur noch entsetzt. Ich war nach ihrer Nasen und Brust OP gegen diesen OP Wahn. Sophia war einfach perfekt.“ (Alle Fehler im Original)

Sophia verteidigte sich zuvor gegen Hater-Kommentare mit folgendem Post: „Klar, das entspricht nicht der Ottonormalverbraucher-Norm die mich nebenbei bemerkt völlig laaaangweilt…. Diese Idee habe ich innerhalb von drei Wochen umgesetzt… Ich bereue den Eingriff nicht und bin super happy damit.“