Samstag, 01. Juli 2017, 10:44 Uhr

Schock: Adele sagt letzten 2 Shows ihrer Welttournee ab

Schock für die Fans von Briten-Superstar Adele. Die 29-Jährige musste die letzten zwei Konzerte am Ende ihrer Welttournee im Wembley-Stadion absagen!

Schock: Adele sagt letzten 2 Shows ihrer Welttournee ab
Foto: WENN.com

Die berühmte und wegen ihrer Bodenständigkeit beliebte Sängerin hatte sich offenbar die Stimmbänder verletzt und kämpfte schon bei den beiden zuvor absolvierten Londoner Shows mit Stimmproblemen. Auf Anraten ihrer Ärzte könne sie die letzten beiden Konzerten über das Wochenende nicht mehr spielen, heißt es.

In einer langen, besonders emotionalen Mitteilung auf ihrem Instagram-Account und ihrer Website beschrieb sie die Hintergründe. Darin hieß es u.a.: „Ich weiß nicht, wie ich das anfange. Die letzten zwei Nächte in Wembley waren die größten und besten Shows meines Lebens. (…) Es tut mir leid, ich bin am Boden zerstört. Zu sagen, es bricht mir das Herz, wäre eine komplette Untertreibung. Es fühlte sich an, als müsste ich mich die ganze Zeit räuspern, besonders letzte Nacht.“

Ein Beitrag geteilt von Adele (@adele) am

Nach all den Konzerten, die letzten zwei Shows abbrechen zu müssen falle ihr schwer: „Ich habe 121 Shows gemacht und ich habe 2 übrig. 2!!! 2 gigantische Shows! Wer zum Teufel hört mit einer Show im Wembley-Stadion auf? Diesen Meilenstein in meiner Karriere nicht zu vollenden, ist etwas, womit ich Schwierigkeiten habe klarzukommen, und ich wünschte, ich müsste das nicht schreiben.

Weiter heißt es an anderer Stelle: „Ich musste mich mehr anstrengen als sonst. Ich hatte das Gefühl, mich ständig räuspern zu müssen – besonders gestern Abend. Ich habe meinen Arzt aufgesucht und es sieht so aus, als hätte ich meine Stimmbänder verletzt. Dem ärztlichen Rat folgend, werde ich am Wochenende nicht auftreten können. Zu sagen, ich wäre am Boden zerstört, ist eine Untertreibung“.

Adele hatte zunächst in Erwägung gezogen sogar Playback zu singen, doch habe sie das nie getan „und ich kann euch das in einer Million Jahren nicht antun.“ Ihr Post endet mit den Worten: „Es tut mir Leid. Ich liebe Euch, es tut mir so leid, bitte vergebt mir“. Schon 2011 musste sich der Star einer Stimmband-Operation unterziehen. (PV)