Sonntag, 02. Juli 2017, 20:07 Uhr

"Darkland": Willkommen in der Kopenhagener Unterwelt

Neues vom skandinavischen Film: Am 12. Oktober startet in den deutschen Kinos der Thriller „Darkland“, den wir den hiesigen Cineasten nicht vorenthalten wollen. Hier gibt’s die wichtigsten Informationen vorab.

Darkland": Willkommen in der Kopenhagener Unterwelt
Foto: Concorde

Hauptdarsteller in dem dänischen Thriller sind Dar Salim (der 2014 im Bremer Tatort „Brüder“ mitwirken durfte), Stine Fischer Christensen und Ali Sivandi. Regie führt Fenar Ahmad, der in seiner Heimat schon mit seinem Landsmann Nicolas Winding Refn („Drive“) verglichen wird.

Jede Menge neue Kinotrailer und Filmclips hier auf unserem Youtube-Kanal!

Und darum geht’s: Zaid (Dar Salim), ein erfolgreicher Chirurg, hat ein erfülltes Leben und wohnt zusammen mit seiner hochschwangeren Frau Stine (Stine Fischer Christensen) in einer schicken Wohnung. Eines Nachts klopft sein jüngerer Bruder Yasin an der Tür und bittet Zaid um Geld – doch er weigert sich ihm zu helfen. Ein paar Tage später wird Yasin tot aufgefunden. Da die Polizei sich nicht sehr kooperativ gibt, fühlt sich Zaid gezwungen, selbst herauszufinden, wer seinen Bruder auf so brutale Art umgebracht hat und begibt sich auf eine Mission in die Unterwelt Kopenhagens, um die kriminelle Bande zu beseitigen. Doch Zaids anhaltender Rachezug hat ernsthaften Konsequenzen für ihn und seine Familie, und er muss sich bald entscheiden, wie weit er bereit ist zu gehen…

Darkland": Willkommen in der Kopenhagener Unterwelt
Foto: Concorde