Sonntag, 02. Juli 2017, 12:50 Uhr

Ruth Moschner: Abnehmen für die Karriere

Ruth Moschner wurde „geraten“, für ihre Karriere abzunehmen. Die 41-jährige Moderatorin zählt zu einem der begehrtesten TV-Gesichter im deutschen Fernsehen. Seit 2014 moderiert Ruth die Vox-Sendung ‚Grill den Henssler‚ und ist seitdem beliebter den je.

Ruth Moschner: Abnehmen für die Karriere
Foto: WENN.com

Doch nicht immer war das Feedback für die fröhliche Blondine so positiv wie heute. In einem Interview mit der Illustrierten ‚Gala‘ berichtet die Fernsehschönheit von den Anfängen ihrer Karriere. So wurde ihr mit 20 Jahren geraten, für ihre Zukunft im TV-Business abzunehmen, was für sie „natürlich alles andere als angenehm war“. Doch nicht nur den allgemeinen Schönheitsdruck musste sie erfahren – sie hatte auch ganz konkrete Ansagen von einer Modefirma, die sich weigerte, sie auszustatten, weil sie „in den Klamotten angeblich wie eine Presswurst aussah“.


Das Interesse dieser Modemarke an der schönen Powerfrau hat sich mittlerweile natürlich geändert – doch Ruth lehne diese Angebote dankend ab. Nichtsdestotrotz hat die 41-Jährige im Laufe ihrer Karriere an Gewicht verloren, wofür sie bisher auch meist nur positive Kommentare erntete: „Man bekommt schon erschreckend viel Lob, wenn man abnimmt.“ Sie selbst finde dies „merkwürdig“.

Jedoch trotz der verletzenden Bemerkungen am Anfang ihrer Karriere ist Ruth nun selbstbewusst und gibt den folgenden Ratschlag: „Wichtig ist, dass man seinen eigenen Ansprüchen genügt und die sollte man eher auf seine Talente und Fähigkeiten konzentrieren. Die einen sind dazu geboren, Miss Bikini zu werden, die anderen können Menschen zum Lachen bringen.“