Montag, 03. Juli 2017, 14:20 Uhr

Mesut Özil, seine Neue und seine Ex Grace Capristo

Für gefühlt Jahre ging es zwischen Mandy Grace Capristo (27) und Mesut Özil (28) hin und her. Mal waren sie zusammen, dann wieder getrennt. Dieses Wochenende erschien ein sehr emotionaler Post auf Instagram an seine Ex, heute wieder ein glückliches Pärchenbild mit seiner aktuellen Flamme Amine Gülse (24). Was ist da los?

Alte Liebe rostet nicht, das wusste schon Oma. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil und Ex-„Monrose“-Sängerin Grace Capristo waren von Angang 2013 bis Oktober 2014 ein Paar. Danach folgte ein ständiges Auf und Ab. Im November 2015 erschienen sie gemeinsam, auf dem Roten Teppich des „Bambis“, man sah sie im Sommer vertraut miteinander in Los Angeles und weder die Öffentlichkeit noch die Turteltauben selbst, schienen wirklich zu wissen, was jetzt eigentlich Phase ist.

Seit Anfang diesen Jahres soll der Fußballer jetzt aber fest mit der türkischstämmigen Schwedin Amine Gülse zusammen sein. Nichtsdestotrotz erschien am Wochenende ein Bild von Özil und seiner Ex auf seinem Instagram aus glücklichen Zeiten. Neben dem Pic stand: „Ich weiß, ich habe es verkackt, Mandy. Aber ich werde dich immer lieben.“

Das Bild war schon bald wieder gelöscht. War die herzerweichende Liebeserklärung ein spontaner Gefühlsausbruch im Suff? Nein, der Account des Fußballers wurde anscheinend gehackt. Heute postete er ein Bild von sich mit seiner neuen Freundin, zu dem er schrieb: „Für die Medien tut es mir wirklich leid, aber ihr könnt eure Berichte und Schlagzeilen jetzt wieder löschen. Diese Geschichte ist einfach nur falsch.“ (LK/Bang)