Montag, 03. Juli 2017, 12:35 Uhr

"Phantastische Tierwesen 2": Hinweise auf "Harry Potter"

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 2′ wird ein paar überraschende Hinweise auf ‚Harry Potter‘ haben. Die Fortsetzung des ‚Harry Potter‘-Spin-offs spielt Jahre vor dem Zauberjungen und seinen Abenteuern in Hogwarts und handelt von dem Magier Newt Scamander, einem Magie-Zoologen.

"Phantastische Tierwesen 2": Hinweise auf "Harry Potter"
Jude Law. Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Wie ‚Den of Geek‘ nun berichtet, wird es in dem neuen Streifen dennoch Verweise auf den Jungen, der überlebte, geben. In einem offiziellen Statement heißt es: „Der Film erweitert die Zauberwelt, von New York über London nach Paris. Es gibt außerdem ein paar überraschende Verweise auf die Geschichte Harry Potters, über die sich Fans der Bücher und der Filmreihe freuen werden.“

Die Dreharbeiten haben bereits begonnen. Eddie Redmayne wird wieder in der Rolle des Magie-Zoologen schlüpfen. Auch Katherine Waterston als Aurorin Tina Goldstein, Alison Sudol als Queenie, Dan Fogler als Jacob Fowalsk, Johnny Depp als böser Zauberer Grindelwald und Ezra Miller als Credence werden wieder mit an Bord sein. Jude Law stößt neu zum Cast dazu und wird den jungen Dumbledore verkörpern. Zoe Kravitz übernimmt die Rolle der Leta Lestrange und Callum Turner wird Newts Bruder Theseus Scamander spielen. David Yates wird wieder die Regie übernehmen.

In dem Statement heißt es weiter: „J.K. Rowling schrieb das Drehbuch für den Film, der im Jahre 1927 spielt, einige Monate nachdem Newt half, den dunklen Zauberer Gellert Grindelwald zu stellen und gefangen zu nehmen. Wie versprochen wird Grindelwald jedoch eine dramatische Flucht hinlegen und mehr Anhänger um sich scharen […] Der Einzige, der ihn noch stoppen kann, ist der Zauberer, den er einst seinen engsten Freund nannte: Albus Dumbledore. […] Dieses Abenteuer vereint Newt wieder mit Tina, Queenie und Jacob. […] Sie begegnen neuen Tücken in einer gefährlichen und gespaltenen Zauberwelt.“ Der Film wird der zweite von fünf Teilen sein. Der Kinostart ist für November 2018 geplant.