Dienstag, 04. Juli 2017, 15:00 Uhr

Ex-Knacki Jeremy Meeks: Shitstorm wegen Affären-Bildern

Derzeit sind Fotos im Umlauf, die den „heißesten Knacki der Welt“ Jeremy Meeks (33) letzten Freitag auf einer Luxus-Yacht in der Türkei knutschend mit der britischen Milliardärstochter Chloe Green (26) zeigen.

Ex-Knacki Jeremy Meeks: Shitstorm wegen Affären-Bildern
Foto: WENN.com

Das Problem: der Herr, der mittlerweile als Model gut gebucht ist, galt bis dato eigentlich als „glücklich verheiratet“ mit seiner Ehefrau Melissa Meeks. Aber das kennt man ja: wenn sich das „Angebot“ ändert, kann man sich da auch mal ganz schnell anderweitig umorientieren. Fans des Knackis nahmen es dem Herren jedoch übel, seine Gattin und „dreifache Mutter“ (einen Sohn, Jeremy Meeks Junior vom berühmten Mugshot-Model) wegen „der Berühmtheit und des Geldes“ abzuservieren und seine Ehe „nicht zu respektieren.“

Sie brachten ihre Wut dann auch entsprechend heftig zum Ausdruck. Meeks, dessen Fanbase über 1,2 Millionen Anhänger zählt, war schließlich gezwungen, die Kommentarfunktion in seinen sozialen Medien abzuschalten. Chloe Green, die eigentlich als an Robert Cavalli vergeben galt, löschte als Folge der Angriffe sogar ihren Instagram-Account komplett. Dass da wirklich etwas zwischen dem männlichen Model und der Topshop-Erbin läuft, könnte auch die Tatsache belegen, dass Jeremy Meeks mittlerweile alle Spuren seiner Gattin, einschließlich eines Liebes-Postings zum Valentinstag löschte.

Ex-Knacki Jeremy Meeks: Shitstorm wegen Affären-Bildern
Foto: WENN.com

Diese bezeichnet sich auf ihrem Instagram-Profil dagegen immer noch als „Ehefrau von Jeremy Meeks“ und hat sich auch sonst nicht zu den Affären-Gerüchten über ihren Mann geäußert. Die Verwirrung ist damit also komplett. Vielleicht will Melissa Meeks nach acht Jahren, die sie immerhin schon mit ihrem Gatten „durch dick und dünn“ zusammen ist, diesen auch nicht gleich kampflos aufgeben. Man darf gespannt sein, wie sich das „Drama“ weiterentwickelt…(CS)