Mittwoch, 05. Juli 2017, 20:08 Uhr

Dwayne "The Rock" Johnson und seine geiler Cousin

OMG, bei den Johnsons wäre man gerne mal auf dem Familienfest eingeladen. Denn „The Rock“ (45) ist nicht der einzige sexy Muskelberg in der Familie. Sein Cousin Tanoai Reed (43) sieht aus wie eine Kopie des Hollywood-Stars und tatsächlich verbindet die beiden viel mehr als nur gemeinsames Blut.

Dwayne "The Rock" Johnson und seine geiler Cousin
Tanoai Reed: 2009 war er knackiger. Foto: Chris Connor / WENN

Wenn Dwayne „The Rock“ Johnson über die Straße geht, wenden sich die Köpfe. Er ist fast zwei Meter groß, hat 120 Kilo Kampfgewicht, mächtige Tattoos und einen Kopf, der so groß ist, wie eine Melone. Männer überall auf der Welt beneiden ihn womöglich um seinen Körperbau und seine Fitness. Alle beneiden ihn, bis auf einen – sein Cousin Tanoai Reed. Der sieht „The Rock“ zum Verwechseln ähnlich und das aus gutem Grund.

Tanoai ist nämlich sein Stuntman. „The Rock“ macht zwar die meisten seiner Stunts selbst, aber wenn es dann doch einmal zu brenzlig wird, springt sein Cousini ein. Er doubelte den US-Superstar zum Beispiel in der Bodybuilder-Komödie „Pain & Gain“, den „Fast &Furious“-Filmen und auch imaktuellen Sommerkinohit „Baywatch“.

Das nächste Mal kann man die beiden zusammen in „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ sehen. Am 21. Dezember kommt das Remake des Spielfilms mit Robin Williams (1951 – 2014) aus dem Jahr 1995 in die Kinos. (LK)