Mittwoch, 05. Juli 2017, 11:14 Uhr

Kourtney Kardashian: "Ich esse für 14 bis 16 Stunden gar nichts"

Kourtney Kardashian hält sich mit unregelmäßigem Fasten in Form. Die 38-Jährige hat nun ihre Entgiftungs-Tipps mit ihren Fans geteilt. Doch die klingen zuerst irgendwie nicht besonders gesund und ihre Fans sollten aufpassen.

Kourtney Kardashian: "Ich esse für 14 bis 16 Stunden gar nichts"
Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Die Reality-TV-Darstellerin zieht es nämlich vor, ab und zu einfach mal nichts zu essen. Die ‚Keeping Up with the Kardashians‘-Darstellerin, die die Kinder Mason (7), Penelope (4) und Reign (2) mit ihrem ehemaligen Partner Scott Disick hat, hat ihren Followern verraten, wie ihr Fasten-Programm aussieht. Gleichzeitig rät sie ihnen vor dem Entgiften oder Fasten aber auch zu medizinischer Beratung. „Erstmal ist Entgiften etwas, über das ihr vorher auf jeden Fall mit eurem Arzt reden solltet. Jeder Mensch ist anders. Mein Arzt hat vorher Muskel-Tests gemacht und herausgefunden, dass ich einen hohen Metall-Gehalt in meinem Körper habe. Meine Motivation ist also, diese Metalle aus meinem System zu kriegen“, erklärt Kourtney in ihrer App. (Hat die Lady zuviele Ringe geschluckt?)

„Ich esse dann für 14 bis 16 Stunden gar nichts. Also wenn ich um 6 zu Abend esse, habe ich mein Frühstück nicht vor 8 oder 9. Man nennt das unterbrochenes Fasten. Und einmal in der Woche lege ich einen Tag ein, an dem ich gar nichts esse. Erst Abends gibt es eine Mahlzeit. Am einfachsten ist das an einem stressigen Tag. Da habe ich keine Zeit, herum zu sitzen und ans Essen zu denken.“