Mittwoch, 05. Juli 2017, 18:59 Uhr

Micaela Schäfer fordert Zwangseinweisung von Frau Wollersheim

Micaela Schäfer findet, ihre It-Girl-Kollegin Sophia Wollersheim sollte zwangseingeliefert werden. Der TV-Star hat selbst schon einige Schönheitsoperationen hinter sich. Zuletzt sorgte Micaela für große Schlagzeilen, weil sie sich ein Sixpack machen ließ.

Micaela Schäfer fordert Zwangseinweisung von Frau Wollersheim
2015 sahen sie noch aus wie Freundinnen: Frau Schäfer und Frau Wollersheim. Foto: AEDT/WENN.com

Jetzt schießt sie aber gegen den Beauty-Wahn von Sophia Wollersheim. Nachdem sich die Ex von Rotlicht-Größe Bert Wollersheim in den USA vier ihrer Rippen entfernen ließ, fordert ihre DJ-Kollegin jetzt ihre Zwangseinweisung. „Ich bin die Allerletzte, die Schönheitsoperationen verurteilt, aber das geht echt zu weit. Also diese Rippen, das sieht so schlimm aus. Die sieht jetzt wirklich aus wie ein Freak“, sagte Micaela bereits über den riskanten Eingriff gegenüber ‚Promiflash‘.


Nun lästert die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin bei RTL allerdings weiter: „Sophia wird in ein paar Jahren richtig verpfuscht aussehen. Sie wird einfach ein OP-Opfer sein. Es sieht so aus, als würde sie gleich zusammenknicken.“ Damit allerdings nicht genug. Des Weiteren findet sie: „Man sollte sie schleunigst in eine Psychiatrie zwangseinliefern.“ Von Sophias neuer Wespentaille konnte sich die Nacktschnecke jetzt bei der Berliner Fashion Week selbst ein Bild machen.