Freitag, 07. Juli 2017, 9:17 Uhr

70 Jahre verheiratet: Stan Lee trauert um seine Frau Joan

Stan Lee erschuf so putzige Figuren wie „Spider-Man„, „Hulk“ und „Iron Man“, jetzt trauert er um seine private Superheldin: Die Frau von Comic-Legende Stan Lee ist tot.

70 Jahre verheiratet: Stan Lee trauert um seine Frau Joan
Foto: WENN.com/FayesVision

Der 94-Jährige trauert um seine Ehefrau. Joan Lee starb am Donnerstag im Alter von 93 Jahren in Los Angeles, teilte ein Sprecher der Familie mehreren US-Medien mit. Sie sei „friedlich und umgeben von ihrer Familie“ eingeschlafen, erklärte ein Sprecher gegenüber ‚Entertainmemt Weekly‘. Die Britin, ein früheres Model für Hüte, heiratete ihren Ehemann 1947.

Die beiden haben eine Tochter. Die zweite Tochter starb bereits 1953 wenige Tage nach der Geburt.

Stan Lee schuf mit seinem Marvel-Verlag in den 60er Jahren eine ganze Reihe populärer Comic-Figuren, darunter auch „Thor“, „Hulk“, „Doctor Strange“, „The X-Men“ und „Daredevil“. Er wirkt bis heute an den Blockbuster-Filmen zu den jeweiligen Helden mit und hat in vielen auch einen kurzen Gastauftritt. So war er gerade in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ zu sehen und wird ab 13. Juli auch in „Spider-Man: Homecoming“ ein Cameo haben.

Auch im neuen „Spider-Man“-Streifen „Homecoming“, der kommende Woche in den deutschen Kinos startet, ist die Comic-Legende zu sehen. Seine Ehefrau arbeitete an einigen Filmen auch als Synchronsprecherin mit. (dpa/KT)