Freitag, 07. Juli 2017, 8:48 Uhr

Joko Winterscheidt hat abgeliefert

Joko Winterscheidt findet, dass er eine gute Leistung als Synchronsprecher abgegeben hat. Der 38-jährige Comedian leiht im dritten Teil von ‚Ich, Einfach Unverbesserlich‚ dem Schurken Balthazar Bratt seine Stimme.

Joko Winterscheidt hat abgeliefert
Foto: Viktor Strasse/UPI

Im Interview mit ‚VIP.de‘ verriet Joko nun, dass er vollends zufrieden mit seiner Leistung im Film ist. „Ich habe richtig abgeliefert“, erklärt er verschmitzt lächelnd im Gespräch, „ich bin ein derbe guter Synchronsprecher.“ Der ehemalige ‚Circus HalliGalli‘-Moderator spricht den Filmbösewicht Balthazar, ein ehemaliger Kinderstar aus den Achtzigern, der einen Hass auf die Menschheit entwickelt hat, nachdem seine Serie abgesetzt wurde. Um nie wieder dem Spott anderer ausgesetzt zu sein, will er deshalb die Weltherrschaft an sich reißen. Jokos Zukunftspläne sehen dagegen eher bescheiden aus, wie er scherzt.

„Wenn es Angebote geben würde, würde ich die sehr gerne annehmen, aber es gibt keine Angebote“, lacht er im Gespräch, „Wir gehen jetzt auf Reise fürs Duell um die Welt, damit werde ich erstmal lange unterwegs sein.“

Joko Winterscheidt hat abgeliefert
Foto: Viktor Strasse/UPI