Freitag, 07. Juli 2017, 21:54 Uhr

Samuel L. Jackson kehrt als Nick Fury zurück

Samuel L. Jackson wird im neuen ‚Captain Marvel‘-Film wieder in seine Rolle des Nick Fury schlüpfen. Der 68-jährige Schauspieler war zuletzt im 2015 erschienenen ‚Avengers: Age of Ultron‘-Streifen als einäugiger Agent zu sehen.

Samuel L. Jackson kehrt als Nick Fury zurück
Foto: WENN.com

In den nachfolgenden Filmen war Jackson nicht mehr dabei. Fans fragten sich seitdem, ob sein Charakter in den neuen Filmen wieder auftauchen werde. Der Hollywood-Star sagte nun im Interview mit MTV, dass er nicht wisse, ob er in ‚Avengers: Infinity War‘ und ‚Avengers 4‘ mit an Bord sei: „Wer sagt, dass ich es tue? Ich frage euch: Ich hoffe, ihr wisst etwas, das ich nicht weiß. Ich habe noch nichts von ihnen gehört. Ich weiß nicht, was im Moment vor sich geht.“ Auch wenn noch unklar ist, ob der Darsteller bei den neuen ‚Avengers‘-Teilen mitspielen wird, so steht zumindest schon einmal fest, dass er den Cast von ‚Captain Marvel‘ beitritt.

Die Comicverfilmung dreht sich um Carol Canvers und ihrem Alten Ego, gespielt von Brie Larson. Der Standalone-Film ist für 2019 geplant.

Auf die Frage von ‚Yahoo! Movies‘, inwiefern die Superheldin in die Geschichte von ‚Iron Man‘, ‚Captain America‘ und ‚Guardian of the Galaxy‘ passe, erklärte Larson: „Na ja, ziemlich einfach. Sie ist eine Art Brücke zwischen diesen zwei Welten. Sie ist die Brücke zwischen dem, was im Weltall passiert und dem, was auf der Erde stattfindet.“

Marvel-Studiochef Kevin Feige verriet kürzlich, dass die 27-jährige Schauspielerin einige Hindernisse bestreiten musste, bevor sie die Rolle angeboten bekam: „Hört mal, wir haben die Messlatte sehr hoch gesetzt bei der ersten Casting-Entscheidung, die wir mit Robert Downey Jr. als Tony Stark machten. Seitdem fragen wir uns bei jeder einzelnen Entscheidung: ‚Können wir den Anforderungen gerecht werden?‘ Das ist es nämlich, was die Leute von uns erwarten und das ist… eine sehr hohe Messlatte.“