Samstag, 08. Juli 2017, 19:13 Uhr

Gigi Hadid: Bloß keinen Rock bei der Hitze!

Für Gigi Hadid kommen Röcke im Sommer nicht infrage. Die 22-Jährige offenbart, dass sie sich auch bei heißem Wetter gegen das luftige Kleidungsstück entscheidet. Sie bevorzuge es lieber, Shorts zu tragen.

Gigi Hadid: Bloß keinen Rock bei der Hitze!
Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

In einem Video-Interview mit ‚Reebok‘ äußert sich Gigi außerdem über ihre Vorlieben im Bereich Bademode: „Ich fühle mich in einem Einteiler sportlicher, wisst ihr? Wenn ich Volleyball spiele, möchte ich einen Anzug tragen. Wenn du dich aber bräunen möchtest, musst du einen Bikini anziehen.“ Die blonde Schönheit, die mit Zayn Malik zusammen ist, spricht nicht nur über ihre perfekte Kleiderwahl im Sommer, sondern auch über ihr weiteres Styling.

Im Interview wird sie außerdem nach ihrer Lieblingsfrisur gefragt. „Strandwellen, da glatt und glänzend zu lange dauert“, antwortet sie in einer Antwort-und-Frage-Runde überzeugt. Wenn sie sich zwischen Accessoires entscheiden müsse, trage sie statt einem Hut lieber eine Sonnenbrille und ihre Schuhwahl falle auf Sneaker statt Sandalen. Jedoch müssten diese „frisch aus der Kiste“ kommen.

Solange es ihre freie Zeit erlaube, gehe Gigi im Sommer lieber an den Strand als zum Pool. Eine weitere Frage war: „Morgenwanderung oder Abendspaziergang am Strand?“ Wie auf alle anderen Fragen auch, hatte das Model eine überzeugte Antwort, die lautete: „Ein später Strandspaziergang. Wer mag schon Wandern? Ich bewundere Leute, die gerne wandern. Ich verurteile euch nicht, aber ich selbst möchte es nicht machen.“