Samstag, 08. Juli 2017, 21:33 Uhr

Madonna: Die Zwillinge zeigen sich als Rapperinnen und Models!

Mama Madonna lässt ihre Fans mal wieder an ihrem Familienglück teilhaben. Jetzt postete die Popdiva ein paar neue Bilder ihrer vierjährigen afrikanischen Zwillinge Esther und Stella auf Instagram und demonstrierte damit, dass man als Mutter wohl nie zu alt ist – für die Liebe zu den Kindern.

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am

Auch wenn das alles immer irgendwie mit Stress verbunden ist. Die 58-Jährige schrieb dazu etwas kryptisch: “Liebe kommt nicht via Handbuch. Die meiste Zeit wirbeln wir blindlings herum und verspüren überall Chaos. Wir gehen. Aber hin und wieder bringen wir es in Ordnung und wenn wir können, hören wir die Moleküle singen. Wir. Spüre, wie das Universum sich zusammentut, um uns zu helfen – und wir hören unsere Herzen, die in unserer Brust hämmert. (Sic)“ Hach Gottchen!

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am

In einem Instagram Clip, den die Sängerin postete, ist zu sehen, wie die zuckersüßen Mädchen, deren Adoption sie im Februar bestätigte, sich schon mal als Rapper probieren! Madonnas Kommentar: „Kendrick in the House!“ (siehe unten!) Man achtete vor allem auf die professionellen Tanz-Moves der kleinen Mäuse! Und auf einem weiteren Foto posieren die Püppchen schließlich in ihren Badeanzügen, verschönt mit ein paar Binden. Improvisation ruft eben durchaus Kreativität hervor!

Scheint so, dass in den Mädels jede Menge Talente stecken!

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am

Kürzlich wurde übrigens verkündet, dass ihre „Rebel Heart“-Tour-DVD endlich erscheint – und zwar am 15. September. Der Konzert-Film der bereits im vergangenen Dezemaber im US-Kanal „Showtime“ gezeigt wurde, wird mit jeder Menge Bonus-Inhalte wie Live-und Hinter-den-Kulissen-Szenen sowie bisher unveröffentlichte Aufnahmen aufgepeppt. „Rebel Heart Tour“ wird veröffentlicht alsDigital download, DVD/Blu-ray und in der CD-Version mit den Highlights der Show. Die Aufnahmen stammen von ihren Konzerten in Sydney im Mai 2016.

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am