Sonntag, 09. Juli 2017, 18:15 Uhr

Daniele Negroni wieder solo - aber neuer Song und Tour!

Daniele Negroni ist mit einer neuen Single, einer EP und ganz viel Ehrgeiz zurück. Lange mussten seine Fans auf eine neue Platte warten, doch jetzt will er endlich wieder richtig durchstarten. Frisch getrennt willer an alte Erfolge anknüpfen und spricht mit klatsch-tratsch.de über seine kommende Tour, seine Ex-Freundin – und Knight Rider!

Daniele Negroni wieder solo - aber neuer Song und Tour!
Foto: klatsch-tratsch.de/Hoffmann

Dein neuer Song heißt „Balloons full of Water“ und darin besingst du tatsächlich Wasserballons …?
Ich saß im Studio und wollte unbedingt mal etwas anderes machen über Mädchen oder schwere Trennungen zu singen. Ich wollte über etwas singen, über das man normalerweise nicht singt und das ist eine Wasserbombenschlacht. Ich bin ein Riesen- Fan von Wasserbomben und mit ihnen kann man viel machen, ich freue mich schon auf meine kommenden Shows. Es geht um eine Party, ich bin mit einem Hangover aufgewacht und wache neben einer Hüpfburg auf. Dann erinnere ich mich, dass gleich die nächste Party stattfindet – mit hübschen Mädchen und eben Wasserbomben.

Du bringst gleichzeitig eine EP mit neuen Songs heraus.
Es war geplant nur eine EP zu machen und ich war im Studio und es wurden immer mehr Songs. Und am Ende waren wir bei neun Songs. Die alle auf eine EP zu packen wäre doof, deswegen hab ich gesagt, dass ich die EP nur aus Live-Songs haben möchte und im Spätsommer mit einem Album nachlege und es so ein Album glaub ich noch nicht gab, gleichzeitig mit Live- als auch Studio-Songs. Auf der EP ist noch „Freedom“, „Minute Man“ und „Hero“.

Lange mussten Fans auf ein Album warten, viele waren sauer und enttäuscht. Diesmal kommt es sicher?
Das Album kommt auf jeden Fall und ich glaube es wird sehr, sehr cool. Ich kann nachvollziehen, dass einige Fans enttäuscht waren, ich habe damals oft angekündigt das Musik kommen wird, aber es kam nichts. Ich glaube ich wäre auch verärgert gewesen, wenn mir jemand, von dem ich gerne Musik höre das immer wieder verspricht.  Ich kann das zu 80 Prozent mit dem Album wieder wettmachen und den Rest erledige ich dann mit meinem Charme.

„Balloons full of Water“ ist ein Feature mit Patrick Miller. Wie kam das zustande?
Patrick Miller ist ein sehr guter Freund von meinem Produzenten Startover. Wir saßen im Studio und hatten alles – bis auf diesen Part – schon eingesungen. Ich habe gedacht, noch eine Strophe zu singen wäre einfach zu langweilig. Dann hat Startover gesagt, komm wir fragen Patrick Miller. Ich hab mir gedacht, warum sollte der das machen. Aber er hat zugesagt und ich fand das umso geiler. Ich bin froh das ich ihn an meiner Seite hab.

Daniele Negroni wieder solo - aber neuer Song und Tour!
Daniele halbnackt am Video-Set mit einem Model. Foto: Exxpression

Vor einiger Zeit hattest du erzählt, dass du dich auch vermehrt auf deutschsprachige Songs konzentrieren willst?
Das stimmt, aber ich habe gemerkt, wenn ich Deutsch singe komme ich mir so unehrlich vor.

Echt? Viele Künstler sagen genau das Gegenteil, dass sie sich auf deutsch besser ausdrücken können?
Das stimmt, das ist schwierig zu erklären. Ich habe immer auf englisch gesungen. Aber als ich z.B. angefangen habe Musik zu hören, war die deutsche Musik noch nicht so angesagt wie heute. Deswegen habe ich das nicht so verfolgt und aus diesem Grund auch selbst immer auf englisch gesungen. Ich bin auf deutsch nicht so authentisch. Aber vielleicht wird es auf dem Album eine kleine musikalische Überraschung.

Daniele Negroni wieder solo - aber neuer Song und Tour!
Foto: klatsch-tratsch.de/Hoffmann

Du hast dich vor kurzer Zeit von deiner langjährigen Freundin getrennt.
Also die Liebeskummerphase ist schon überwunden, ich schaue nach vorne. Ich werde mich auf die Musik und meine Karriere konzentrieren in diesem Jahr. Ich lenke mich gut ab und ich weiß das es noch genug andere Mädchen gibt. Ein Liebescomeback ist definitiv ausgeschlossen. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Was war denn der Grund für die Trennung?
Es hat nicht mehr gepasst, wir haben sehr viel gestritten. Sie muss sich auch auf ihre Schule konzentrieren, sie macht gerade ihr Matura. Ich wünsche ihr nur das Beste!

War deine Ex-Freundin auch vielleicht der Grund, warum Fans lange auf neue Musik von dir warten mussten?
Wir waren 2,5 Jahre zusammen. Man kann auf jeden Fall sagen ich hab sehr viel Zeit mit ihr verbracht, das ist auch kein Geheimnis. Ich habe sehr viel dafür getan, dass wir uns sooft wie möglich sehen können, es hat dann einfach überhandgenommen, dass ich öfter bei ihr war, wo ich eigentlich hätte woanders sein sollen.

Daniele Negroni wieder solo - aber neuer Song und Tour!
Foto: klatsch-tratsch.de/Hoffmann

Was hast du aus der Beziehung lernen können?
Ich habe gelernt, das man nicht immer alles auf eine Karte setzen sollte.

Für den Herbst ist eine Tour geplant.
Die Tour ist für Oktober geplant, ich freue mich. Es wird ein neues Programm geben und was alle vorher wissen sollten, es wird nass!

Hast du ein persönliches Ziel, was du in diesem Jahr noch erreichen und von deiner Liste abhaken möchtest?
Bis Ende des Jahres möchte ich es endlich geschafft haben meinen Führerschein zu machen. Ich habe ihn schon zwei Mal angefangen und immer abgebrochen. Das ist echt mein Ziel für dieses Jahr!

Was würdest du gerne für ein Auto fahren wenn es soweit ist?
Wunschdenken: einen kleinen Käfer und in der Realität: einen Mini Cooper. Nein Spaß! Wunschdenken wäre natürlich Knight Rider, ein Auto was mit mir spricht. Realistisches Ziel wäre z.B. ein Audi S-Line.