Sonntag, 09. Juli 2017, 12:40 Uhr

Tom Holland: Spider-Man sucht neue Vaterfigur

Tom Holland wünscht sich wieder eine Vaterfigur für Spider-Man. Der Jungstar verkörpert den Spinnenmann in ‚Spider-Man: Homecoming‘, in dem Tony Stark alias Iron Man den Mentor für den Nachwuchshelden spielt.

Tom Holland: Spider-Man sucht neue Vaterfigur

Dieser wird aber Gerüchten zufolge nicht zur Fortsetzung zurückkehren und so bleibt die Frage, wer dem jungen Spider-Man denn nun als Vaterersatz dienen soll. Laut ‚IMBD‘ soll Holland auf die Frage mit Captain America geantwortet haben: „Ich denke, er wäre der beste Mentor. Er wäre irgendwie langweilig und ich denke, er wäre sehr streng. Aber wenn ich mit ihm loslegen könnte, wäre es noch befreiender.“

In ‚Spider-Man: Homecoming‘ wird Robert Downey Jr. das Superhelden-Team aber noch einmal unterstützen.

Seinen Auftritt in dem Film verdankt er dem ‚Cop Car‘-Regisseur Jon Watts. Er erzählte: „Es fühlte sich an, als wären wir wieder im Autorenzimmer, als wir den ersten ‚Iron Man‘-Film machten. Es gab also tatsächlich dieses Gefühl von Homecoming, nach Hause zu kommen […]. Dennoch hatte ich das Gefühl, dass ich nicht gefragt wurde, ob ich irgendwo hinein passe. Sie wollten, dass wir unser eigenes kleines Ding mit einbringen.“ Am 13. Juli 2017 kommt der Film in die Kinos.

Tom Holland: Spider-Man sucht neue Vaterfigur
Laura Harrier und Tom Holland mit Regisseur Jon Watts