Montag, 10. Juli 2017, 21:50 Uhr

Tyler, the Creator, ist schwul?

Tyler, the Creator (26), ist nicht einer der kommerziell erfolgreichsten Rapper im Musik-Business, aber dafür wirklich einer der wichtigsten, wenn es um kreatives und visionäres Schaffen geht. Schon lange kursierten Gerüchte um seine Sexualität, aber erst jetzt ist die Katze aus dem Sack. Der putzige Rapper ist womöglich schwul.

Tyler, the Creator, ist schwul?
Foto: Emelie Andersson/WENN.com

Am 21. Juli kommt das neue Album von Tyler, the Creator raus. Heute, elf Tage vor dem eigentlichen Release-Datum leakte irgendjemand die LP ins Netz. Und wie es scheint, outet sich der Musiker auf dem Track „I Ain’t Got Time!“. Die Line lautet: „Next line will have ’em like ‘Whoa’ / I been kissing white boys since 2004“. Ja, diese Zeile sind ziemlich eindeutig und lässt nur wenig Spielraum zur Interpretation.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob der Rapper sich hier wirklich outet oder ob er vielleicht nur provozieren will. Denn genau für diese Art von „Out of the Box“-Kreativtät ist der Rapper ja auch bekannt.

Aber nein, es gab in den letzten Jahren mehrere Hinweise darauf, dass der Musiker auf Männer steht. So tweete er zum Beispiel schon 2015 diesen Kommentar. „Ich habe vor vier Tagen versucht mich zu outen und niemanden hat es interessiert. Hahahahahah.“

Coole Sache. Denn auch 2017 ist Homosexualität im Hip Hop Genre immer noch ein Tabu-Thema. Unter der Hand heißt es zwar über zahlreiche Musiker, dass sie schwul wären. Aber genau wie im Fußball, gibt es viele, die Angst vor der Reaktion der Fans haben und den Schritt deswegen nicht wagen. (LK)