Dienstag, 11. Juli 2017, 20:42 Uhr

Niall Horan dehnt Solo-Tour aus

Niall Horan geht noch länger auf Tour. Der Hitsänger (‚Slow Hands‘) hat seinen Fans versprochen, seine Tour ‚Flicker Sessions‘ bis ins nächste Jahr auszuweiten. Somit haben auch Leute, die nicht in der Nähe seiner bisher geplanten Konzertstädte wohnen, die Möglichkeit, einen seiner Gigs zu besuchen.

Niall Horan dehnt Solo-Tour aus
Foto: Dominic Chan/WENN.com

Für dieses Jahr stehen 21 Konzerte auf dem Plan. Auf Twitter teilte er seinen Followern mit: „Hi Leute, es ist unglaublich, eine solch tolle Reaktion zu ‚Flicker Sessions‘ wahrzunehmen […] Diejenigen, die sich fragen, ob ich aufhöre, sollen bitte noch etwas warten, während ich 2018 plane. […] Bitte bleibt geduldig. Es wird bald aufregende Neuigkeiten geben. Ich liebe euch alle.

Der 23-jährige Mädchenschwarm wird dies Jahr noch unter anderem am 29. August in seiner Heimatstadt Dublin und zwei Tage später in London auftreten. Sein Abschlusskonzert gibt er am 22. November in San Franciso.

Des weiteren soll der Star gegen Ende des Jahres sein neues Album, dessen Namen noch nicht bekannt ist, veröffentlichen. Bereits für seine erste Single ‚This Town‘ und den Hit ‚Slow Hands‘ bekam er großartige Rückmeldungen. Deshalb kann er es kaum erwarten, seinen Fans noch mehr zu bieten. Im Gespräch mit ‚Contactmusic‘ erzählt er gespannt: „Ich höre viel 80er Funkrock und habe angefangen, Klavier zu spielen und so ging es voran … hoffentlich wird das Album zum Ende des Jahres fertig. Ich bin noch immer dabei, einen Namen zu finden. Wir sind gerade mit den Aufnahmen fertig geworden.“ Seine Fans können also gespannt sein.