Mittwoch, 12. Juli 2017, 13:10 Uhr

Pietro Lombardi über Sarahs Neuen: "Der hatte richtig Angst"

Pietro Lombardi glaubt, der von den Medien genannte „Michal T.“ hatte beim ersten Aufeinandertreffen Angst. Nachdem die Affäre zwischen Sarah Lombardi und ihrer Jugendliebe öffentlich wurde und im Oktober letzten Jahres für das Aus zwischen dem einstigen TV-Traumpaar sorgte, brennen den Fans immer noch haufenweise Fragen zu diesem Thema auf der Seele.

Pietro Lombardi über Sarahs Neuen: "Der hatte richtig Angst"
Foto: WENN.com

Nun hat Pietro mal wieder einige davon in einem Live-Video auf Facebook beantwortet und von der ersten Begegnung mit dem Neuen an der Seite seiner Noch-Ehefrau berichtet. „Hast du Michal nach dem Trennungsding mal live gesehen?“, fragte einer seiner Follower und der beliebte Sänger antwortete: „Ja, ich habe ihn wirklich gesehen.“ Er verrät dann weiter: „Da habe ich Alessio zurückgebracht und da stand er einfach neben dem Auto und hat richtig Angst gehabt, glaube ich. Sarah hat Alessio vom Auto geholt und ich glaube, er hat ein bisschen Paranoia geschoben.“

Live Konzert plus fragen beantworten ❤️❤️❤️🍟🍟🍔

Posted by Pietro Lombardi on Dienstag, 11. Juli 2017

Laut dem 25-Jährigen habe Michal ihn dabei auch nicht angesehen. „Er hatte seine Tupperdose in der Hand und hat auf den Boden geguckt, mehr nicht“, erinnerte er sich. Der Sieger der achten ‚DSDS‘-Staffel steht dem Ganzen aber sehr erwachsen gegenüber: „So lange er lieb ist, auch zu meinem Kleinen … Ich kann daran nichts ändern, deswegen alles easy.“

Allerdings lässt ihn das neue Familienfoto, das Sarah und ihren Lover beim 80. Geburtstag ihres Opas zeigt, nicht ganz so kalt: „Ich kann mich noch erinnern, genau die gleiche Situation … Ich glaub, ihr Opa wurde 79 und da war genau die gleiche Perspektive, bloß das da mein Kopf dabei war“, so Pietro lachend. „Aber wie gesagt, mir ist es eigentlich egal“, fügt er hinzu. Für Pietro gibt es auf dem Foto sowieso nur einen echten Lombardi „und das ist Alessio.“