Donnerstag, 13. Juli 2017, 9:20 Uhr

Lady Gaga wird mit Show nicht fertig - Konzert verschoben

Lady Gaga hat ihr erstes Konzert verschoben. Eigentlich sollte ihre ‚Bud Light Dive Bar‘-Tour heute (13. Juli) in Las Vegas starten, doch der Sponsor Bud Light bestätigte nun, dass die Show verschoben werden müsse, da die Sängerin noch in den Vorbereitungen für ihre ‚Joanna World Tour‘ Stecke.

Ein Beitrag geteilt von xoxo, Gaga (@ladygaga) am

Auf Twitter schrieb er. „Wir verschieben, wir sagen nicht ab. Wir werden die neuen #DriveBarTour Daten veröffentlichen sobald sie bestätigt sind.“ Auch ein Sprecher der Musikerin äußerte sich dazu. „Unglüchklicherweise muss Lady Gaga den ersten Stop ihrer 2017 Bud Light Dive Bar Tour in Las Vegas diese Woche verschieben“, erklärte er gegenüber der Webseite ‚breatheheavy.com‘. Sie stecke noch bis über beide Ohren in den Proben für ihre anstehende Welttour, arbeite aber schon daran, so bald wie möglich einen neuen Termin zu finden. Dabei hatten sich die Fans schon so darauf gefreut und auch Gaga liebt diese Bar-Konzerte eigentlich sehr.

„Ich liebe es, in Bars zu spielen. Die ganze Zeit denke ich daran, wie ich damals anfing und ich habe nur in so kleinen Eckkneipen in New York gespielt. Ich vermisse das“, sagte die Künstlerin selbst erst vor kurzem. Na immerhin können die Fans nun noch ein bisschen länger die Vorfreude genießen.