Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:50 Uhr

Was macht eigentlich Captain Jack (bei der Bundeswehr)?

Hier kommt eine neue Captain-Jack-Single mit einem spektakulären Videoclip! Der neue Titel „In The Army Now“ ist eine Coverversion des 80er Megahits von Status Quo. Doch selbst die haben den Gigahit damals gecovert: Es stammt nämlich in der Urversion aus dem Jahr 1982 vom niederländischen Popduo „Bolland & Bolland“.

Was macht eigentlich Captain Jack (bei der Bundeswehr)?
Foto: Youtube

Ein brachialer Beat zieht sich nun durch die Captain-Jack-Version und die fetten Chöre verleiten zum Mitsingen. Das neue Video wurde in einer Bundeswehrkaserne sowie einer stillgelegten US Air Base gedreht und ist eine Hommage an den ersten Musikclip von 1995 „Captain Jack“.

20 Mädels in Camouflage-Bikinis werden im Bootcamp vom Captain „gedrillt“. Statt echten Waffen kommen Water-Pumpguns zum Einsatz, die Message lautet: „We fight for Peace and Love“. Auch das noch! Der legendäre Tittenfilmer Russ Meyer hätte es nie besser hingekriegt.

Captain Jack ist einer der bekanntesten deutschen Eurodance-Popacts der 1990er und wurde von dem Wiesbadener Musikproduzenten Udo Niebergall ins Leben gerufen. Die rote Mütze und die Uniform sind das Markenzeichen. Nachdem der eigentliche Frontmann Franky Gee 2005 schien gestorben war, übernahm 2008 Bruce Lacy den Part.

Was macht eigentlich Captain Jack (bei der Bundeswehr)?
Foto: PR