Freitag, 14. Juli 2017, 22:16 Uhr

Wrestlingstar John Cena mag es ganz glatt

John Cena vergibt für seine eigene Hautpflegeroutine eine „siebeneinhalb von zehn“. Der 40-jährige Wrestlingstar verrät nun, dass er jeden Tag ein sehr gründliches Beauty-Regime befolge. Ihm sei bewusst, wie überraschend dies für viele Leute rüberkommen würde.

Wrestlingstar John Cena mag es ganz glatt
:John Cena mit Freundin Nikki Bella. Foto: FayesVision/WENN.com

Gegenüber dem ‚People‘-Magazin stellt er vor allem seine Haarentfernungsroutine dar, welche „viel länger ist, als [jeder] denken würde“. Der auf „Körperpflege fixierte“ Schauspieler und Rapper, der in ‚Dating Queen‚ an der Seite von Amy Schumer zu sehen war, widmet sich oft einer kompletten Körperhaarentfernung „vom Kopf bis zu den Füßen“, welche schon einmal eine Stunde dauern kann. „Wenn ich sehr, sehr schnell damit bin, würde ich sagen, dass es eine halbe Stunde dauert“, fügt der trainierte Wrestler hinzu.

Als Geheimnis für einen vollendeten, haarlosen Look schildert er: „Eine Menge Rasiercreme und ein sehr guter Rasierer – und Zeit.“ Letzteres sei vor allem wichtig, da er „eine große Oberfläche“ zu bearbeiten habe. Sein Aufwand würde sich jedoch lohnen, denn „die Haut ist immer weich.“

Am liebsten benutze Cena für diese aufwendige Routine ‚Gillette‘-Produkte – und das schon sein „ganzes Leben“ lang. Seiner Meinung nach „machen sie einen großartigen Job“ und seien in dem Feld führend. Aber auch der regelmäßige Einsatz gegen den kompletten Haarwuchs verhindert nicht, dass diese immer wieder nachwachsen, was sehr „unangenehm“ für ihn sei. Deshalb gibt es für ihn nur eine Lösung: „Ich mache einfach [mit dem Rasieren] weiter.“