Freitag, 14. Juli 2017, 14:13 Uhr

"The Walking Dead": Stuntman stirbt am Set

John Bernecker stirbt nach einem Set-Unfall während der ‚The Walking Dead‚-Dreharbeiten. Am Set der achten Staffel zur Zombie-Serie kam es zu einem tragischen Unfall: Der gutaussehende und vielbeschäftigte Stuntman verletzte sich beim Training schwer und starb später an den Folgen seiner Verletzungen.

Publié par John Bernecker sur lundi 6 décembre 2010

Er übte für eine Kampfszene, bei der er am Ende von einem Balkon abstürzen sollte, wie verschieden Quellen berichten. Beim Training soll er dann sein Gleichgewicht verloren haben, woraufhin er aus ca. sieben Meter Höhe herunter fiel. Durch den Aufprall zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde sofort in die Intensivstation des Atlanta Medical Centers gebracht. ‚Comicbook.com‘ zufolge erlag Bernecker letztendlich seinen Verletzungen. Unbekannt ist wie alt das 1,85m große Film-Double war.

Der erfahrene Serien- und Filmstuntman zeigte seine Fähigkeiten zuletzt in ‚Get Out‘, ‚Fast & Furious 8‚, ’22 Jump Street‘ sowie ‚Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 2‘ und auch in ‚Black Panther‚. Die Dreharbeiten zu ‚The Walking Dead‘ wurden derweil eingestellt, wie ‚AMC‘ bekannt gab. Wann diese wieder aufgenommen werden, ist bislang noch unklar. Ein nächster Termin steht allerdings schon fest. Nächste Woche werden die Schauspieler von ‚The Walking Dead‘ auf der Comic-Con in San Diego erwartet. Dort soll der Starttermin sowie der neue Trailer der achten Staffel der Serie veröffentlicht werden.