Samstag, 15. Juli 2017, 17:20 Uhr

Cameron Diaz und Drew Barrymore: Zwei Engel für Charlie wehren sich

Hollywoodstar Cameron Diaz ist irgendwie in der Versenkung verschwunden – sang und klanglos gab es seit Monaten nicht wirklich etwas von ihr zu hören. Nun gibt es aktuell ein Instagram-Bildchen, auf dem die 44-jährige mit Drew Barrymore (42) zu sehen ist.

Die beiden waren Kolleginnen im 2000er Remake von „3 Engel für Charlie“ und sind offenbar noch immer dick befreundet. Beide posierten jetzt jedenfalls nach einem „Mädchentag“ für ein Selfie, das Drew Barrymore postete. Dazu schrieb sie ein paar weise Worte: „Raus aus dem Haus mit der Freundin. Und ein ganzer Mensch sein, mit deiner Schwester. Denkt daran, in eurem stressigen Leben einen Moment mit denen zu verbringen, die ihr liebt. Sie zeigte mir, wie ich mich schön fühlen kann. Das macht sie immer. Und das wird sie immer“.

Das Bildchen kommt nicht von ungefähr. Am Donnerstag behauptet nämlich dass US-„Star-Magazin“ in dieser Woche, die Freundschaft der beiden Schauspielerinnen sei im Eimer. Barrymore hätte Diaz, die seit 2015 mit Musiker Benji Madden verheiratet ist, angeboten im August gemeinsam in den urlaub zu fahren, doch die hätte einfach abgelehnt. Nein, wirklich?!

Das bunte Blättchen zitierte einen der obligatorischen „Insider“, um der Behauptung den Anschein von Authentizität zu verleihen. Ein gängiges Instrument der Branche. „Tut mir leid, bin beschäftigt“, hätte Drew der Quelle nach gesagt. „Drew war so schockiert und verletzt.“ Hach Gottchen, die Ärmste! Das Statement oben und das Foto strafen die fragwürdige Quelle Lügen. (PV)