Samstag, 15. Juli 2017, 9:26 Uhr

Dschungelcamp: Zieht Daniele Negroni ins Pritschenlager?

Strahlemann Daniele Negroni nährt Gerüchte, dass er womöglich einer der Kandidaten für das Dschungelcamp im nächsten Jahr ist. Er postete auf Instagram ein Foto mit ein paar ausgewählten Krabbeltieren.

Dschungelcamp: Zieht Daniele Negroni ins Pritschenlager?
Foto: Instagram/DanieleNegroni

Der Hintergrund: Der junge Sänger erlaubte sich am Donnerstag bei einem Besuch in einem Wiener Restaurant eher ein Scherz, wie diese Seite erfuhr. Nachdem er nämlich das künstliche Ungeziefer inklusive Kakerlaken in einem Spielwarenladen erstanden hatte neckte er damit schließlich eine Kellnerin des Lokals. Dennoch scheint das RTL-Pritschenlager, das jedes Jahr im Januar veranstaltet wird, in Thema zu sein.

Gesangskollege Joey Heindle, der 2015 bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ dabei war, hatte ihm bereits vorgeschwärmt welche Super-Zeit er an der Ostküste Australiens verbracht hatte. Nun hat Daniele „richtig Bock“ drauf. Das könnte auch klappen, denn der Kölner Sender hat traditionell Probleme damit das Camp mit echten Charakteren zu füllen. Scherzkeks Negroni wäre definitiv einer, der ältere Camp-Insassen mit seinen Späßen zur Weißglut treiben würde.

Der 21-jährige erzählte dazu der Illustrierten ‚Gala’: „Ich verfolge das jedes Jahr. Ich glaube, viele sehen es viel zu negativ. Die Sendung ist doch cool und lustig. Ich habe mich immer gefragt, wie weit ich gehen würde, wenn ich dort wäre. Zuhause renne ich vor Spinnen weg!“ (PV)