Samstag, 15. Juli 2017, 11:23 Uhr

Tom Hardy mit jeder Menge Schnickschnack auf dem roten Teppich

Tom Hardy, längst einer der größten britischen Filmstars, zeigte sich am Donnerstag bei der Premiere des neuen Christopher-Nolan-Epos „Dunkirk“. Im Schlepptau hatte der Beau seine hinreißende Göttergattin Charlotte Riley und machte aber auch so eine Superfigur.

Tom Hardy mit jeder Menge Schnickschnack auf dem roten Teppich
Foto: Warner Bros.

Der sichtlich erschlankte 39-Jährige trug nämlich einen dreiteiligen dunkelblauen Anzug von Gucci mit einem subtilen tapetenartigen Ton-in-Ton-Aufdruck. Dazu eine burgunderfarbene Vintage-Krawatte mit zwei goldenen Krawattennadeln. Nun, so ein Ensemble kann nicht jeder tragen! Doch es kommt noch fetter: Ganz abgesehen von seiner neuen Trend Undercut-Frise, dem Klunkerschnickschnack wie ein paar Ringen, Armbändern und einer Schlangengürtelschnalle.

Das Ganze verlieh dem Frauen- und Männerschwarm aber eine echte Rockstar-Attitüde. Keine Ahnung ob seine Stylistin Nicole Schneider, die ansonsten auch Leute wie Robin Ticke oder Michael B. Jordan einkleidet, dafür zuständig ist.

Tom Hardy mit jeder Menge Schnickschnack auf dem roten Teppich
Foto: Lia Toby/WENN.com

Traurige Begebenheit am Rande: Hardy, der in „Dunkirk“ einen Kampfpiloten mit zehn Zeilen Text spielt, hatte sonst öftzer seinen geliebten Hund Woody mit auf dem roten Teppich. Doch der war vor einem Monat im Alter von nur sechs Jahren an einer Knochenentzündung gestorben.

Übrigens: Der vielseitige Schauspieler übernimmt, wie kürzlich berichtet, als nächstes die Hauptrolle in der ‚Venom’ aus den Spider-Man-Universum der am 5. Oktober 2018 in die Kinos kommt. (PV)

Tom Hardy mit jeder Menge Schnickschnack auf dem roten Teppich
Foto: Warner Bros.
Tom Hardy mit jeder Menge Schnickschnack auf dem roten Teppich
Foto: Warner Bros.