Montag, 17. Juli 2017, 11:45 Uhr

Ed Sheeran als singender Soldat in "Game of Thrones"

Die neue Staffel von „Game of Thrones“ startet gleich mit einem ganz besonderen Auftritt. Popstar Ed Sheeran ist als singender Soldat zu sehen. Der britische Superstar selbst ist mit der Szene zufrieden.

Sheeran hat gleich in der neusten Folge der Fantasy-Saga „Game of Thrones“ einen musikalischen Gastauftritt hingelegt. In der schon am Sonntag in den USA ausgestrahlten Episode spielte der 26-Jährige einen namenlosen Soldaten, der am Lagerfeuer ein Lied anstimmt. Die zufällig vorbeireitende Arya Stark, gespielt von Maisie Williams, stellt fest: „Das ist ein schönes Lied. Das habe ich noch nie zuvor gehört“, worauf Sheerans Charakter entgegnet: „Es ist ein Neues.“

Der rothaarige Popstar („Castle On The Hill“, „Galway Girl“) postete während der Ausstrahlung Bilder von den Dreharbeiten auf Instagram. Er selbst finde, die Szene sei „anständig“ geworden. „Ich mag sie“, sagte er vor einigen Wochen „Entertainment Tonight“.

Die siebte Staffel von „Game of Thrones“ startete in der Nacht vom 16. auf den 17. Juli bei HBO und zeitgleich in Deutschland und Österreich bei Sky. Wenige Stunden später, am heutigen Montagabend, ist die erste Episode der neuen Staffel auch linear zur Primetime auf Sky Atlantic HD zu sehen und wird die Fans sieben Wochen lang in Atem halten. (dpa/KT)