Montag, 17. Juli 2017, 20:53 Uhr

Harry Styles: Schlimme Verletzungen am "Dunkirk"-Set?

Harry Styles musste heftige Verletzungen am Set von ‚Dunkirk‘ davontragen. Der 23-jährige Sänger feiert in dem Kriegsfilm von Christopher Nolan sein Schauspieldebüt und enthüllt, dass er bei den fordernden Aufnahmen alles gab.

Harry Styles: Schlimme Verletzungen am "Dunkirk"-Set?
Foto: Lexi Jones/WENN.com

Selbst zahlreiche Blessuren nahm er in Kauf. „Es gab ein paar kleine [Verletzungen]. Ich habe mich am Ende ein wenig betäubt gefühlt, denke ich“, gesteht der Star in der ‚Capital London Breakfast Show‘. Er zählt auf: „Ich habe mir was an meinem Handgelenk getan, aber es ist auch ein paar Mal passiert, dass mir Sachen auf den Kopf gefallen sind.“ Jedoch gibt er auch zu: „Aber weißt du, diese Stuntmänner machen wirklich was Härteres durch, also hatte ich das Gefühl, als könnte ich mich nicht wirklich über mein Handgelenk beschweren.“

Der ‚Sign of the Times‘-Hitmacher spricht außerdem über die Spekulationen einiger Fans, dass seine Hand im Teaser-Trailer zum Musikvideo seines One Direction-Bandkollegen Louis Tomlinson zu sehen ist. Darauf angesprochen lacht er: „Nicht, dass ich wüsste. Außer wenn jemand sie ohne meine Zustimmung ausgeliehen hätte. Nein, ich glaube nicht.“