Dienstag, 18. Juli 2017, 16:38 Uhr

Game of Thrones: Ed Sheeran fliegt sein Auftritt um die Ohren

Zum Wochenstart lief die erste Episode der siebten Staffel der Erfolgsserie „Game of Thrones„. Darin hatte Ed Sheeran (26) einen Gastauftritt. Und auch wenn die Info darüber bereits vor Wochen leakte, waren die Fans und eben Nicht-Fans des Sängers ehrlich überrascht von seiner kleinen Nebenrolle.

Game of Thrones: Ed Sheeran fliegt sein Auftritt um die Ohren
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Wie sehr, zeigte sich auf Twitter. Dort hagelte es die Tweets nur so. Und zwar nicht nur gute. Denn obwohl der Musiker in nur einer Mini-Szene zu sehen ist, haben die User sehr starke Meinungen zu seinem Auftritt. In vielen der Tweets wird sich gewünscht, dass der „Shape of You“-Star besser auf grausame Art stirbt.

Gut, dazu muss man wissen, dass die Fantasy-Serie bekannt für ihre hohe Todesrate ist. Und dafür, auch beliebte Charaktere sehr überraschend und äußerst brutal abzuschlachten. In über sechs Staffeln sind tatsächlich nur zwei Rollen eines natürlichen Todes gestorben. Den Rotschopf nahmen die bösen Sprüche und Kritiken aber wohl sehr mit. Und obwohl ihn auch viele verteidigten löschte er heute seinen Twitter-Account, um nicht mehr ständig lesen zu müssen, was für ein unglaublich schlechter Schauspieler er sei. (LK)

Der Rotschopf nahmen die bösen Sprüche und Kritiken aber wohl sehr mit. Und obwohl ihn auch viele verteidigten löschte er heute seinen Twitter-Account, um nicht mehr ständig lesen zu müssen, was für ein unglaublich schlechter Schauspieler er sei.