Dienstag, 18. Juli 2017, 18:48 Uhr

Ryan Phillippe: Das ist der Grund für die Verletzung

Schauspieler Ryan Phillippe (42) liegt derzeit – wie berichtet – mit einem gebrochenen rechten Bein im Krankenhaus. Bisher wurde spekuliert, dass der Ex-Gatte von Reese Witherspoon (41) sich die Verletzung bei der noch immer laufenden Produktion der zweiten ‚Shooter’-Staffel geholt hätte.

Ryan Phillippe: Das ist der Grund für die Verletzung
Foto: Brian To/WENN.com

Gestern (17. Juli) verriet der 42-Jährige dann auf Twitter, wie es wirklich passiert ist. Er schrieb: „Ich habe mich nicht während eines Stunts oder irgendwo in der nähe vom Set von ‚Shooter’ verletzt. Ich wurde das Opfer eines irren Unfalls während eines Familienausflugs am Sonntag.“ Und er verriet weiter: „Mein Bein ist schlimm gebrochen und es war eine Operation erforderlich aber ich werde mich wieder voll erholen, bin in guten Händen und werde bald wieder zurück in Action sein.“

Ein von @ryanphillippe geteilter Beitrag am

Wie das Filmportal ‚Deadline’ berichtet, ist es unklar, ob der Dreh der zweiten ‚Shooter’-Staffel trotz Beinbruchs weitergehen wird und quasi „um die Verletzung herum“ gefilmt wird oder ob die Show eine kurze Pause einlegt, bis Ryan Phillippe wieder einsatzfähig ist. Die Produzenten der Serie sollen aber zuversichtlich sein, dass in beiden Fällen trotzdem der festgesetzte Zeitplan für alle zehn Episoden eingehalten werde. Die Zeit im Krankenbett verbringt der Schauspieler derweil auch nicht untätig. Auf Twitter rührt er derzeit nämlich noch einmal so richtig die Werbetrommel für die zweite Staffel der Actionserie…(CS)