Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:14 Uhr

"Deadpool 2" wird krass

Laut TJ Miller passiert etwas richtig Krasses in ‚Deadpool 2‘. Der 36-jährige Schauspieler schlüpft wieder in die Rolle des Weasel, den besten Freund des Titelhelden (Ryan Reynolds) in der Fortsetzung der 2016 erschienenen Comicverfilmung.

"Deadpool 2" wird krass
Foto: FayesVision/WENN.com

Nun verriet Miller, dass sich die Handlung des zweiten Teils vom Ersten durchaus unterscheidet. Gegenüber ‚ScreenRant.com‘ erzählt er: „Es wird nicht wie in ‚Hangover 2‘ sein. So wird es zum Beispiel nicht derselbe Film sein, nur an einem anderen Ort. Es gibt verschiedene Einlagen, unterschiedliche Sachen passieren, ein paar schöne tragische Momente. Zu Beginn passieren krasse Dinge. Im restlichen Teil des Films geht es dann darum, wie man damit umgeht, das wird ziemlich interessant. Aber Weasel bleibt das absolut egoistischste Individuum auf dem Planeten.“

Der Star glaubt, dass ‚Deadpool 2‘ „lustiger“ werden könnte, als der erste Teil: „Die Fortsetzung wird Weasel-haftiger als der Teil davor. Ich lachte so heftig, dass ich mein iPad in einem öffentlichen Restaurant fallen ließ, als ich das Drehbuch las. Wie Ryan [Reynolds] und ich bereits darüber gesprochen haben, das tolle an der Sache ist, dass wir wissen, wie es läuft. Wir kennen die Einlagen, jeder spielte diese Charaktere bereits zuvor – am wichtigsten daran: wir wissen, wie wir es perfekt umsetzen. Deshalb denke ich, wird er tatsächlich lustiger als der erste Film. Ich bin sehr, sehr aufgeregt.“

Die Dreharbeiten für ‚Deadpool 2‘ beginnen im Juni. Die Handlung wurde bislang noch unter Verschluss gehalten. Bekannt ist aber, dass Stafan Kapicic als Colossus und Brianna Hilderbrand als Negasonic Teenage Warhead sowie Morrena Baccarin als Reynolds Filmliebe wieder mit dabei sein werden. Die Regie führt David Leitch. Der Kinostart ist für Juni 2018 angesetzt.