Mittwoch, 19. Juli 2017, 20:43 Uhr

Dev Patel, Ben Stiller und die "Chippendales"

Seinen Durchbruch feierte der junge Mann mit „Slumdog Millionär“. Jetzt möchte Dev Patel mit Hollywood-Spaßvogel Ben Stiller zusammenarbeiten.

Dev Patel, Ben Stiller und die "Chippendales"
Foto: WENN.com

Der britische Schauspieler (27, „Lion“) verhandelt um eine Rolle an der Seite von Ben Stiller („Zoolander“) in dem geplanten Film „Chippendales“. Dem Branchenmagazin „Variety“ zufolge soll er den indischen Geschäftsmann Somen Banerjee spielen, der in den 1980er Jahren die Männerstrip-Tanzgruppe Chippendales schließlich zur weltweiten Bekanntheit verhalf.

Stiller ist in der Rolle des 1987 ermordeten Geschäftspartners und Choreographen Nick de Noia an Bord. Nach langen Ermittlungen wurde Banerjee 1993 wegen diverser Vorwürfe verhaftet. Er nahm sich im Gefängnis das Leben. Ein Regisseur für den Streifen wird allerdings noch gesucht. Produzent David Permut („Hacksaw Ridge“) sagte „Variety“, dass er die dunkle Seite der Exzesse der wilden 1980er Jahre schildern wollte.

Die Idee zu der Verfilmung gibt es übrigens schon seit drei Jahren. (dpa/KT)