Donnerstag, 20. Juli 2017, 8:25 Uhr

Daniela Katzenberger: Verwirrung um Ehe-Status

Sind Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis etwa gar nicht verheiratet? Gerüchte von einer „Fake-Hochzeit“ gibt es ja schon lange, doch nun soll auch ein amtliches Dokument beweisen, dass die beiden eigentlich in wilder Ehe leben.

Daniela Katzenberger: Verwirrung um Ehe-Status
Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

Dabei hatten damals über zwei Millionen Fans die wunderschöne Trauung live im Fernsehen verfolgen können. Doch für eine rechtskräftige Ehe ist auch eine standesamtliche Heirat nötig und dir soll es laut der ‚Bild‘-Zeitung bei den beiden nie gegeben haben. Die Zeit sei der Grund dafür.

Das Blatt schreibt: „Am 4. Juni 2016 gaben sich TV-Blondine Daniela Katzenberger (30) und Lucas Cordalis (49) vor über 2,5 Millionen Fernseh-Zuschauern kirchlich und live das Jawort. Eine standesamtliche und damit rechtlich bindende Trauung sollte kurz darauf folgen.“

Nun soll außerdem ein Grundbucheintrag des Bauamtes von Mallorca beweisen, dass Lucas offiziell ledig, also nicht verheiratet, sei. Doch ist da was dran? „Daniela und Lucas haben vor Millionen Menschen geheiratet. Alles andere ist privat“, sagt das Management von Daniela dazu. „Lucas ist natürlich verheiratet. Ich kenne dieses Dokument, von dem Sie sprechen, nicht“, sagt die Katze selbst gegenüber der Zeitung. Und selbst wenn die beiden tatsächlich in wilder Ehe leben sollten – Ihrem Glück schadet es nicht oder?