Donnerstag, 20. Juli 2017, 14:21 Uhr

Niall Horan: Ohne Louis Tomlinson wären wir nichts

Niall Horan macht Louis Tomlinson für den Erfolg von One Direction verantwortlich. Gemeinsam mit Harry Styles, Liam Payne und Zayn Malik starteten die zwei Jungs mit ihrer Boyband in der Musikbranche durch und stürmten weltweit die Charts.

Niall Horan: Ohne Louis Tomlinson wären wir nichts
Herr Tomlinson (li.,) und Herr Horan. Foto: Steve Searle/WENN.com

Der 25-jährige Louis galt dabei eher immer als „der Unscheinbare“ oder „weniger Wichtige“. Niall jedoch schwärmt im Interview mit ‚Nova 100‘ in den höchsten Tönen von seinem Bandkollegen: „Er ist ein unglaublicher Typ, ein toller Sänger und einer, ohne den, wenn ich das so sagen kann, wir vom Weg abgekommen wären, wenn wir ihn nicht gehabt hätten.“ Außerdem sei er ein „sehr, sehr sehr extrem wichtiges Mitglied von One Direction“ gewesen: „Er war ein toller Kerl.“

Wie Louis gegenüber dem ‚Observer‘-Magazin enthüllt hatte, kam er sich immer als der Überflüssige vor. Sein ehemaliger Bandkollege hat großen Respekt vor dieser Offenheit: „Ich fand, es war ein sehr ehrliches Interview. Meiner Meinung nach hat er es brillant gemacht. Er weiß, dass niemand von uns das je gedacht hat oder jetzt denkt.“