Freitag, 21. Juli 2017, 21:58 Uhr

Marius Müller-Westernhagen: Hochzeit mit 68

Marius Müller-Westernhagen hat noch einmal geheiratet. Der ‚Sexy‘-Interpret, der sich 2014 nach 25 Jahren Ehe von dem New Yorker Model Romney scheiden ließ, heiratete nun seine Freundin Lindiwe Suttle, mit der er seit 2013 liiert ist.

Marius Müller-Westernhagen: Hochzeit mit 68
Foto: AEDT/WENN.com

Der 68-Jährige veröffentlichte am Freitag auf seiner Facebook-Seite ein Hochzeits-Foto von sich und seiner Frau, der südafrikanischen Sängerin und Beyonces Ex-Stylistin. Dazu schrieb er „Wir haben es getan“. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung“ berichtet. Demnach gaben sich die beiden „vor einigen Tagen“ auf einem Berliner Standesamt das Ja-Wort. Dem Blatt schmissen die beiden Frischvermählten allerdings keine große Party: Berichten zufolge waren nur ungefähr 50 Gäste bei der Hochzeit anwesend.

Yes we did!!! Photo: (c) Olaf Heine

Posted by Westernhagen on Freitag, 21. Juli 2017

Es ist die zweite Ehe für Westernhagen. 2014 war bekanntgeworden, dass sich der gebürtige Düsseldorfer und seine erste Frau Romney nach fast 25 Jahren getrennt hatten.

Westernhagen, der auch als Schauspieler arbeitete („Theo gegen den Rest der Welt“), zählt zu den erfolgreichsten Musikern des Landes. Seine Hymne „Freiheit“ geriet 1989 zum Soundtrack der Wiedervereinigung, und er zog fortan gigantische Massen in die Stadien. Zwischen 1990 und 1999 stand der Sänger 111 Wochen in den Top Ten der deutschen Album-Charts. Vergangenen Herbst veröffentlichte er ein „Unpluggged“-Album, im Frühjahr wurde Westernhagen mit dem „Echo“ für sein Lebenswerk geehrt. (dpa/Bang)