Freitag, 21. Juli 2017, 10:48 Uhr

Rob Kardashian in der Krise: Der hier hat ihn gewarnt

Tyga hatte Rob Kardashian vor Blac Chyna gewarnt. Der Rapper war eine Zeit lang mit der Reality-TV-Darstellerin zusammen und hat mit ihr den vierjährigen Sohn King Cairo. Nun hat er verraten, dass er den Halbbruder seiner Ex Kylie Jenner vor Chyna gewarnt habe.

Rob Kardashian in der Krise: Der hier hat ihn gewarnt
Foto: WENN.com

Robert Kardashian aber soll blind vor Liebe gewesen sein und nicht auf diesen Ratschlag gehört haben. Er hat mit dem Model die acht Monate alte Tochter Dream, allerdings ging die Beziehung trotzdem Anfang diesen Jahres nach vielen Turbulenzen in die Brüche. „Ich hab ihm gesagt, auf was er sich da einlässt. Ich hab ihm gesagt ‚Ich war mit ihr drei oder vier Jahre zusammen. Ich weiß, was auf dich zukommt‘. Sie hat einfach eine andere Mentalität. Sie ist im Grunde ihres Herzens ein guter Mensch, aber die hat eine Menge durchgemacht, ohne Leute zu haben, die ihr zur Seite standen. Ich wusste einfach, dass jemand wie er mit jemandem wie ihr nicht klarkommen würde.“

Rob komme aus einer ganz anderen Welt als Chyna. „Er weiß nicht, wie sie funktioniert und wie sie denkt. Aber wenn man verliebt ist und sich nicht dafür interessiert, was irgendjemand anders denkt… dann blendet dich die Liebe.“

Nun darf man gespannt sein, ob der Kardashian-Spross endlich Abstand findet. Letzten Berichten zufolge soll er nun in einer Therapie sein.