Samstag, 22. Juli 2017, 14:46 Uhr

Ach, Tyga widmet seine Musik der Damenwelt?

Tyga behauptet, eine stetig wachsende Frauen-Fanbase zu haben. Der Rapper offenbart, dass sein neustes Album ‚B***h I’m the Sh**t 2‘, besonders seinen weiblichen Fans gewidmet sei.

Ach, Tyga widmet seine Musik der Damenwelt?
Foto: WENN.com

„Ich glaube, dass meine Fanbase während der letzten Jahre gewachsen ist, besonders unter den Frauen. Ich wollte ein Album mit mehr Musik, die auf Frauen ausgerichtet ist, machen“, erklärt der 27-Jährige gegenüber dem Magazin ‚V Man‘.

Der Rapper, dessen richtiger Name Michael Stevenson ist, sagt, dass sein neues Album die Entwicklung seines Klangs seit seines letzten Albums ‚The Gold Album: 18th Dynasty‘ (2015) hervorhebe. Außerdem verrät der Rapper, der bis zum Anfang des Jahres mit Kylie Jenner zusammen war, dass er zur Zeit mehrere Schauspielangebote für verschiedene Filme habe. Jedoch sei es sehr „zeitaufwendig“, neben den Konzerten, auch noch Filme zu drehen.

Ein Beitrag geteilt von VMAN (@vman) am

Er erzählt im Interview: „Es gab so viele Filme, die ich abgelehnt habe und ich hatte viele Angebote, aber ich hatte keinen freien Kopf, um auch noch Schauspieler zu sein.“ Eine Rolle hat der in Compton (Kalifornien) geborene Star jedoch wahrgenommen, nämlich in der sechsteiligen Serie von ‚Scream‘, nachdem er sein jetziges Album fertiggestellt hat. „Ich wollte das machen, da ich gruselige Filme liebe, und da ich schon früher ein Fan von ‚Scream‘ war“, gesteht Tyga. Er glaube außerdem, dass Leute, die sich die Serie anschauen, in der Lage sind, „seinen Charakter kennenzulernen“.