Sonntag, 23. Juli 2017, 14:00 Uhr

Prinz William zum 20. Todestag von Lady Diana

Bald jährt sich zum 20. Mal der Todestag von Prinzessin Diana. Die Prinzen William und Harry haben über ihre Mutter Auskunft gegeben.

Prinz William zum 20. Todestag von Lady Diana
Foto: John Rainford/WENN.com

Prinz William (35) hat es als „heilsamen Prozess“ empfunden, über seine verstorbene Mutter Prinzessin Diana zu sprechen. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge laut einem Bericht der Nachrichtenagentur PA. Gut einen Monat vor dem 20. Todestag von Lady Di strahlt der britische Fernsehsender itv am Montag eine 90-minütige Dokumentation über die „Königin der Herzen“ aus. Darin kommen ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry (32) ausführlich zu Wort.

„Es ist das erste Mal, dass wir beide über sie als Mutter gesprochen haben“, sagte Prinz Harry itv zufolge. Prinzessin Diana sei die beste Mutter der Welt gewesen. „Sie hat uns mit Liebe überschüttet.“

Diana war am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris im Alter von 36 Jahren ums Leben gekommen. Das Unglück erschütterte das ganze Land und war weltweit in den Schlagzeilen. Ihre Söhne Prinz William und Prinz Harry waren damals 15 und 12 Jahre alt. (dpa/KT)