Montag, 24. Juli 2017, 15:25 Uhr

Jared Leto: Rührender Post für Chester Bennington

Seitdem bekannt wurde, dass sich Linkin-Park-Sänger Chester Bennington letzten Donnerstag selbst das Leben genommen hat, zollten ihm schon zahlreiche Musiker-Kollegen öffentlich Tribut. Auch Schauspieler und 30 Seconds to Mars-Frontmann Jared Leto (45) gedachte ihm am Samstag (22. Juli) mit einem rührenden Instagram-Post.

Darin rühmte er den Sänger der US-Rockband dafür, ihm die Bedeutung von harter Arbeit und Hingabe beigebracht zu haben. Er schrieb zu einem Foto, das den verstorbenen Musiker fröhlich strahlend zeigt: „Wenn ich an Chester denke, erinnere ich mich an sein Lächeln, sein Lachen, seine Intelligenz, Freundlichkeit und Talent.“ Und er ergänzte: „Diese absolut unvergessliche Stimme die gleichzeitig zart, grimmig und immer voll von Emotion war. Sein Leben zu betrachten brachte mit vieles bei. Vor allem über Hingabe, über Freundlichkeit, über harte Arbeit und das Verfolgen und Erreichen von Träumen und besonders, über Liebe. Ich weiß, dass sowohl seine Familie und seine Band eine gewaltige Inspirationsquelle und Stolz für ihn waren. Mir war klar, dass er zutiefst dankbar für die Leute war, die ihn umgaben und das Leben, das er hatte.“

Abschließend bekundete Jared Leto der Familie, seinen Freunden, der Band und den Fans sein Mitgefühl und erklärte: „Ein tragischer Verlust einer absoluten Legende. Wir werden dich vermissen.“ Die Nachricht über den Suizid des Linkin-Park-Sängers mit 41 Jahren wurde letzten Donnerstag bekannt. Daraufhin hat die US-Band ihre geplante Nordamerika-Tour gecancelt. Zudem haben die Mitglieder unter chester.linkinpark.com eine Tribut-Seite zu Ehren des verstorbenen Sängers eingerichtet. (CS)