Dienstag, 25. Juli 2017, 11:03 Uhr

Cara Delevingne: "Frauen können es genau so gut"

Cara Delevingne würde gerne James Bond spielen. Die Modelschönheit wurde schon öfter als potenzielles Bond-Girl vorgeschlagen, doch sie selbst strebt nach Höherem. Statt lediglich die Geliebte des Geheimagenten zu spielen, will die 24-Jährige gleich in die Rolle des 007 selbst schlüpfen.

Cara Delevingne: "Frauen können es genau so gut"
Foto: Tony Oudot/WENN

„Ich will James Bond sein. Frauen können es genau so gut“, sagte sie am Montag (24. Juli) bei der Europa-Premiere ihres neuen Films ‚Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten‚ gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘. In dem Science-Fiction-Blockbuster von Luc Besson ist die Britin an der Seite von Chartstürmerin Rihanna zu sehen, die ebenfalls zur Premiere in London kam. Über ihre Co-Darstellerin schwärmt Cara begeistert: „Rihanna ist sowohl am Set als auch auf der Bühne total faszinierend. Sie wurde zum Schauspielern geboren. Es gibt nur eine kleine Gruppe an Leute, die das haben, und sie hat es. Was sie tut, ist unglaublich.“ Gegenüber sich selbst ist sie jedoch deutlich kritischer.

„Ich finde es schwer zu akzeptieren, mich selbst in einem Film zu sehen“, gesteht der Star. Der Grund dafür: „Ich finde Technologie sehr schwierig. Ich spüre keine Verbindung zu meinem Körper, wenn ich mich selbst sehe.“ Deshalb werde Cara auch oft „sehr nervös und besorgt“, wenn sie sich selbst auf der Leinwand betrachte.