Dienstag, 25. Juli 2017, 12:43 Uhr

Rihanna: Dieses Dekolleté stiehlt allen die Show

Der Blockbuster „Valerian – Stadt der tausend Planeten“ wird in den Himmel gelobt, in den USA floppte er allerdings am Startwochenende. Gestern fand die Europa-Premiere in London statt und Pop-Star Rihanna (29) stahl in ihrem roten Kleid allen die Show. Okay, es war vor allem ihr Dekolleté, das für reihenweise heruntergefallene Kinnladen sorgte.

Rihanna: Dieses Dekolleté stiehlt allen die Show
Foto: WENN.com

Manche Menschen sagen ja zu recht „weniger ist mehr“ zu Leuten mit einem überkandidelten Hang zu extravaganten Outfits – Popsängerin Rihanna gehört definitiv nicht zu diesen Leuten. Bei der Premiere von Luc Bessons neuem Blockbuster in London entschied sich die Inselschönheit jedenfalls für ein extravagantes, rotes Kleid vom italienischen Edel-Designer Giambattista Valli (51). Das Kleid stammt aus dessen Haute Couture Winterkollektion 2017.

Rihanna: Dieses Dekolleté stiehlt allen die Show
Foto: WENN.com

Und OMG, aber das Dress sieht an Rihanna einfach eine Millionen Mal besser aus, als an dem spindeldürren Model auf dem Laufsteg (siehe Foto unten!)! Für manche Kleider braucht man eben weibliche Kurven! Und man muss nicht darüber sprechen, dass die Brüste der Sängerin hier quasi überall waren. Man kann nicht anders, als sich die beiden man genauer anzuschauen. Da versank der Lippenstift in einem schreienden Rot, das man sonst nur von russischen Oligarchen-Gattinnen kennt, in der Bedeutungslosigkeit.

Rihanna: Dieses Dekolleté stiehlt allen die Show
Foto: Tony Oudot/WENN

Giambattista Valli ist übrigens seit Langem seiner der Lieblingsdesigner von RiRi, die genau weiß wann und wo sie die entsprechende Aufmerksamkeit auf sich lenken kann. Bereits bei der US-Premiere von „Valerian“ trug sie eines seiner auffälligen Kleider (siehe unten). Ebenso war ihr berühmtes rosa Bonbon-Dress von der Grammy-Verleihung 2015 von dem Italiener. (LK)